Die Sopranistin Ursula Langmayr wurde in Linz geboren und studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum bei Ingrid Janser-Mayr und Wolfgang Holzmair.
Die engagierte Sängerin kann auf rege Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten, Orchestern und Künstler*innen wie u.a. Dennis Russell Davies, Sylvain Cambreling, Riccardo Chailly, Johannes Kalitzke, Beat Furrer, Russell Ryan, Paul Gulda, Erwin Ortner, dem Klangforum Wien, den Wiener Philharmonikern, bei nationalen und internationalen Festivals verweisen. Auftritte mit dem ORF Radio-Symphonie Orchester Wien unter Cornelius Meister, den Wiener Symphonikern unter Erwin Ortner, dem Klangforum
Wien unter Sylvain Cambreling, Emilio Pomàrico und Johannes Kalitzke, dem Brucknerorchester Linz unter Dennis Russell Davies, dem BR Münchner Rundfunkorchester unter Riccardo Chailly oder dem Auckland Philharmonia Orchestra belegen ihre internationale Tätigkeit als Konzertsängerin. 

Sie verfügt über breit gefächerte Erfahrungen sowohl im Bereich der konzertanten als auch der szenischen Oper. Liederabende, unter anderem mit Johanna Krokovay und Clemens Zeilinger, Opernauftritte und Konzerte im Oratorienbereich sind der Sopranistin ein wichtiges Anliegen.
Seit 2016 lehrt sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst mdw in Wien.